Gewerbe- und Hausinstallation

Letzte Station im Verbund "Stromerzeugung-Stromübertragung-Stromverbrauch" sind die Haushalte und Gewerbebetriebe.

An dieser Stelle etwas zum Thema Sicherheit und Wirtschaftlichkeit.

Oberste Priorität hat auch hier die Sicherheit.

Wie ist der Zustand der Elektroinstallation? Der TÜV für Ihr Haus sind Sie selbst!
Alte (teils noch textilisolierte) Leitungen, fehlende Schutzleiter, unzeitgemäße Schalter und Steckdosen, defekte oder unfachmännische Installationen können zur Gefahr für Sachwerte und Personen werden. Wir helfen Ihnen gerne durch eine fachlich qualifizierte Überprüfung Ihrer Anlagen, um eventuellen Schwachpunkten auf die Spur zu kommen.

Fi-Schutzschaltung (Sie hat die Wertigkeit einer guten Versicherung!)
Zweckmäßig und zeitgemäß sind Fi-Schutzschalter. Sie messen den zu- und abfließenden Strom und schalten die  angeschlossenen Stromkreise ab, wenn die Differenz über einen typischen Wert steigt. Verwendet werden hauptsächlich Typen mit Auslöseströmen von 500 mA, 300 mA, 30 mA und 10 mA. (500 mA = 500 Milli-Ampere = 0,5 Ampere). In den kritischen Bereichen wie Badezimmern, Saunen, Schwimmbäder sowie sonstigen feuchten Räumen, im Außenbereich, in medizinisch genutzten Räumen und auf Baustellen finden vor allem die hochempfindlichen 30 mA und 10 mA Fi-Schalter ihre Anwendung und sind dort zwingend vorgeschrieben!
Liegt zum Beispiel beim Rasenmähen ein beschädigtes Kabel auf der feuchten Wiese, schaltet der Fi-Schalter den Strom ab, bevor eine Person zu Schaden kommen kann.

Ökonomie und Umweltschutz. (nicht mehr verbrauchen als nötig)
Viele Elektrogeräte verbrauchen zu viel Strom. So ist es oft ratsam, einen alten Kühlschrank, Gefriertruhe, Spülmaschine o.Ä. nicht mehr zu betreiben, oder sich spätestens bei einer anstehenden größeren Reparatur für ein neues, sparsames Gerät zu entscheiden. Die Anschaffungskosten machen sich durch den niedrigeren Stromverbrauch oft schnell bezahlt. Von den Vorteilen für die Umwelt ganz abgesehen. Bei Fragen zu sparsamen Haushaltsgeräten helfen Ihnen die EVU's z.B. "RWE", Fachzeitschriften wie z.B. "TEST" oder die Elektro Stuch GmbH. Ein großes Potential an Einsparungsmöglichkeiten liegt im Bereich der Beleuchtung. Hier helfen moderne Sparlampen, Leuchtstofflampen und sonstige Entladungslampen, die stromfressende Glühbirne zu ersetzen.

Über uns...

Das Unternehmen Elektro Stuch GmbH ist ein Unternehmen mit über 100 jähriger Erfahrung im Bereich der Elektroinstallation. 

Wir finden, das spricht für sich ...

Aktuelles

... Wir bilden aus

 

 

 

Mitgliedschaften

 

 

Kontakt

Elektro Hubert Stuch GmbH
vertreten durch Ralf Petrick
Frankengraben 11-13

53175 Bonn

Registergericht: Amtsgericht Bonn
Registernummer: HRB 2736
Ust.-Ident-Nr. DE 122271947

Tel.: +49 228 31 58 94
Tel.: +49 228 31 59 80
Fax  +49 228 31 50 25
info@elektro-stuch.de

Mo-Do: 07:30-17:00 Uhr
Fr: 7:30 - 14:30 Uhr